Bayerische Meisterschaften 2019



Tandem klassisch in Regensburg

Die Bezirksmeister Melanie Steinle und Dennis Zohner mussten im Tandem Mixed bereits in der Qualifikation die Segel streichen. Währenddessen kämpften sich Katrin Gulde und Melanie Steinle bei den Frauen bis ins Finale vor und belegten dort den vierten Platz.



Sprint in Augsburg

Als Vize-Bezirksmeisterin qualifizierte sich Silvia Grötsch für die Bayerische Meisterschaft. In der Qualifikation landete sie auf einem guten 12. Platz (von 32 Startern). Die erste Runde konnte Silvia mit 2:0 klar für sich entscheiden. Auch imAchtelfinale und im Viertelfinale blieb sie ohne Satzverlust. Mit 200 und 199 Holz erzielte sie zudem die besten Ergebnisse der jeweiligen Runden. Im Halbfinale wartete dann mit Marion Frey die Bezirksmeisterin und Quali-Siegerin. Dort behielt Silvia bei 1:1 Sätzen im Sudden Victory die Nerven (23:17). Auch im Finale gegen Christina Neundörfer ging es ins Sudden Victory. Nach 17:17 musste das zweite Sudden Victory entscheiden. Mit 18:17 sicherte sich Silvia letztlich den Titel “Bayerische Meisterin”.



Seniorinnen in Karlstadt

Als Nachrückerin war Erika Gelle bei den Bayerischen Meisterschaften der Seniorinnen B startberechtigt. Mit 503 Holz erreichte sie den 16. Platz und verpasste die Qualifikation fürs Finale.